Ecosia tree store

Verschenke einen Baum und tu etwas Gutes

Kaufe etwas, das du wirklich brauchst.

Ein Geschenk, das Zukunft schenkt

Seien wir ehrlich. Niemand braucht zwei iPads. Aber Bäume hat man nie genug. Sie sind die einfachste Lösung im Kampf gegen den Klimawandel, für den Schutz wildlebender Tiere und zur Unterstützung benachteiligter Regionen, die besonders hart von der Klimakrise betroffen sind.

Jetzt kaufen

Bäume von Ecosia

Bäume pflanzen ist leicht. Aber wenn man möchte, dass sie auch langfristig überdauern, gibt es vieles zu beachten. Die Aufforstungsexpert*innen von Ecosia haben schon mehr als 135 Millionen Bäume gepflanzt. Unsere Philosophie: Heimische Arten sind invasiven Arten vorzuziehen und Mischwälder sind besser als industrielle Monokulturen. Wir überwachen unsere Bäume mittels Satellitentechnik und Kontrollen vor Ort und wir arbeiten auf Augenhöhe mit den lokalen Dorfgemeinschaften.

Erfahre mehr hier

Und so geht’s

Bäume kaufen

Wähle ein Projekt, das dir besonders am Herzen liegt.

Hol dir deine Urkunde

Wir schicken dir eine Urkunde zum Download. Deine Freund*innen werden begeistert sein.

Bleib auf dem Laufenden

Folge uns in den sozialen Medien, um dich über die Fortschritte unserer Baumpflanzprojekte zu informieren.

With 15 million users, Ecosia is the world’s largest not-for-profit search engine, and one of the biggest tree-planters in the world. To date, the platform has planted over 130 million trees and made a dent on the world that few organisations can claim.

There are two main criteria that Ecosia considers when choosing which projects to support: they need to have an impact on both people and nature, supporting the local community, as well as restoring nature in the area.

There's a large emphasis on forest maintenance and drawing on local knowledge to keep new trees alive in hostile climates (trees only count to the company total after surviving for three years).

Kaufe etwas, das du wirklich brauchst.

"Das Pflanzen von Bäumen mit Ecosia macht die Welt zu einem besseren Ort – für die lokalen Gemeinschaften, die Schimpansen und für uns alle."

Dr. Jane Goodall, DBE
Gründerin des Jane Goodall Instituts
und UN-Friedensbotschafterin